Soeurs / Schwestern - Eine Familiengeschichte - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Soeurs / Schwestern - Eine Familiengeschichte

        
Der Film beginnt mit einem Aufeinandertreffen der Generationen in der Diaspora. Drei Schwestern und ihre Mutter streiten und diskutieren, klagen einander an und beschwichtigen sich. Ausgangspunkt ist Norahs Rückkehr zur Mutter nach dem Scheitern ihrer Ehe. Sie möchte verstehen, warum ihre Mutter sich damals hat scheiden lassen und mit den Töchtern aus Algerien nach Frankreich emigriert ist. Der Vater hatte daraufhin ihren Bruder entführt, worüber die Frauen nie hinweggekommen sind. Die Familiengeschichte verstehen möchte auch die älteste Tochter, Zorah. Sie ist inzwischen Theaterregisseurin und will das Geschehene in Form eines Stückes aufarbeiten, wovon ihre Familie wenig begeistert ist. Dann erschüttert eine Nachricht die vier: Der Vater liegt im Sterben und ein Wiedersehen mit dem verschollenen Sohn scheint auf einmal wieder greifbar.  
Zurück zum Seiteninhalt