Maixabel - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Maixabel

 
Der Film MAIXABEL beschäftigt sich mit den Folgen politischer Morde durch die ETA im Baskenland der Nuller Jahre. Die engagierte Maixabel Lasa (Blanca Portillo) muss erleben, wie ihr Leben durch den Mord an ihrem Ehemann und politischen Weggefährten grundlegend umgewälzt wird. In ihren Grundfesten erschüttert, stellt sie sich jedoch als Kämpferin und Mutter weiterhin den Schwierigkeiten, die auf sie zukommen...
Jahrzehnte später wird sie durch die Anfrage einer der mittlerweile inhaftierten Mörder nach einem Gespräch aus ihrer Verbitterung gerissen. Davon aufgewühlt, beschließt sie, auf das Angebot einzugehen, um mit der Vergangenheit abzurechnen. Obwohl immer noch wütend, glaubt sie weiter an die Botschaft, die sie und ihr Partner vormals stets gemeinsam propagierten: dass Dialog der Gewalt immer vorzuziehen ist.
Zurück zum Seiteninhalt