Der wilde Wald – Natur Natur sein lassen - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der wilde Wald – Natur Natur sein lassen

        
Der Dokumentarfilm von Lisa Eder, gewährt uns Einblick in das Leben in und um den Bayrischen Wald. Mit beeindruckenden Bildern und bewegender Musik, betont DER WILDE WALD die internationale Bedeutung des Nationalparks.
Diese Naturdokumentation ist ein Geschenk an den Bayrischen Wald, anlässlich seines 50. Geburtstages. Wie entwickelt sich ein Ökosystem, wenn es nicht von Menschen manipuliert wird? Diese Frage wird am Beispiel des mitten in Europa liegenden, ehemaligen Nutzwaldes beantwortet. Dieser unberührte Ort lädt zum Nachdenken ein. Was wir aus solchen wilden Orten lernen können und welche Bedeutung solche Wälder im ökologischen, sowie philosophischen Sinne haben. Das Naturschutzgebiet übt seine Faszination auch auf Anwohner*innen und Forscher*innen aus, die – neben Aufnahmen der reichhaltigen Flora und Fauna – auch zu Wort kommen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü