Shelter/Refuge - Aus nächster Distanz - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Shelter/Refuge - Aus nächster Distanz

Film Beschreibung
Shelter – Aus nächster Distanz

In seinem neuen Film wirft der bekannte israelische Filmemacher Eran Riklis (LEMON TREE, DIE SYRISCHE BRAUT) wieder einen Blick über den Zaun, der die Welten trennt. In SHELTER – AUS NÄCHSTER DISTANZ werden zwei Frauen zum Spielball politischer Machtinteressen: die libanesische Informantin Mona und die israelische Mossad-Agentin Naomi, die Mona beschützen soll, bis diese sich von einer Gesichtsoperation erholt und eine neue Identität bekommen hat. Zwei Wochen lang leben die beiden Frauen, die weit mehr teilen, als es zunächst den Anschein hat, gemeinsam in einer vermeintlich sicheren, geheimen Hamburger Wohnung, einem „Safehouse“. In einem komplexen Vexierspiel aus Hochverrat, Loyalität und Entscheidungen, die nicht ihre eigenen sind, wird die Beziehung der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt. Einmal wieder brilliert Golfisteh Farahani (Mona), eine in Frankreich lebende Schauspielerin iranischer Abstammung in einem Film eines wichtigen Arthouseregisseurs.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü