Lerd - A Man of Integrity - Filmforum Höchst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lerd - A Man of Integrity

Film Beschreibung
Lerd – A Man of Integrity

Der engagierte Filmemacher Mohammad Rasoulof erzählt von Reza, der sich aus der Stadt zurückgezogen hat und mit Frau und Kind ein beschauliches Leben als Fischzüchter in einem Dorf im Norden Irans führt. Doch auch auf dem Land herrschen Korruption und Gewalt. Ein Großfabrikant, der beste Beziehungen zur Regierung unterhält, zwingt die lokalen Bauern und kleinen Unternehmer mit allen Mitteln in ein Netz der Abhängigkeit. Eines Tages sind alle Fische des Ehepaars tot und sie beginnen inmitten der hoffnungslosen Korruption einen Kampf um Gerechtigkeit.
Es ist ein Film, der tief verwurzelt ist im iranischen Leben, der aber gleichzeitig eine universelle Reflexion entwickelt, indem er fragt: Wie weit kann ein Mensch seine Integrität behalten, wenn er gegen ein korruptes System antreten muss? A MAN OF INTEGRITY, auch ein Frontalangriff gegen das System im Iran, gewann in Cannes den Preis der Sektion „Un Certain Regard“. Im Iran selbst darf der Film nicht gezeigt werden, Rasoulof war schon im Gefängnis, im Moment darf er das Land nicht verlassen und wartet auf seinen erneuten Prozess.
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü