Kurzfilmpreis: „Junger Cubanischer Film“ - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzfilmpreis: „Junger Cubanischer Film“

Film Beschreibung
Kurzfilmwettbewerb „Junger Cubanischer Film“ 2018

Zum 10. Mal vergibt das Festival „Cuba im Film“ den Kurzfilmpreis „Junger Cubanischer Film“. Zur Verleihung des mit 500 Euro dotierten Preises erwarten wir die kubanische Regisseurin Rosa María Rodríguez in Frankfurt. Sie erhält den Kurzfilmpreis für LA COSTURERA, der das Thema Kindesmissbrauch behandelt. Gewürdigt wird mit dem Kurzfilmpreis „Junger Cubanischer Film“ alljährlich ein Werk aus den Einreichungen der kubanischen Hochschulen Escuela Internacional de Cine y Televisión San Antonio de los Baños, der Facultad de las Artes y Medios de la Comunicación Audiovisual der Universidad de las Artes (ISA), Havanna und der Muestra Joven ICAIC, dem Nachwuchsfilmfestival der kubanischen Filmindustrie. Entschieden wurde die Vergabe des Preises durch eine Jury von Filmstudenten hessischer Hochschulen, der Hochschule RheinMain und der Hochschule Mainz.
Wir danken den Juroren: Sophia Glänzer, Yasar Honneth, Nadine Tannreuther, Nikola Scheibe und Sinah Rosenzweig.
LA COSTURERA, (Rosa María Rodríguez), Cuba 2017, 23 min., OmeU
PALANTE, (Sissel Morell), Cuba 2017, 17 min., OmeU
GLORIA ETERNA, (Yimit Ramírez), Cuba 2017, 12 min., OmeU
LOBOS, (Camila Carballo), Cuba 2017, 12 min., OmeU
LECCIONES DE TAI CHI, (Diego Rodríguez), Cuba 2017, 12 min., OmeU
G11 DOCE, (Maria del Mar Rosario), Cuba 2017, 12 min., OmeU

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü