Krotkaya – Die Sanfte - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Krotkaya – Die Sanfte

Film Beschreibung
        
Krotkaya – Die Sanfte

Alyonka lebt alleine am Rande einer kleinen russischen Stadt, da ihr Mann im Gefängnis ist. Regelmäßig schickt sie ihm Pakete, ihr letztes Päckchen allerdings kommt zurück. Da all ihre Bemühungen den Grund dafür zu erfahren scheitern, macht sie sich auf den langen Weg zum Gefängnis in Sibirien. Ihre Suche nach Antworten führt sie schließlich immer tiefer in einen Sumpf aus Ignoranz, Selbstsucht, Gewalt und Unmenschlichkeit. Sie trotzt den Demütigungen, doch ihre Suche gerät immer mehr zum Martyrium. Lose inspiriert durch eine gleichnamige Erzählung von Dostojewski, führt uns Sergei Loznitsa ausgehend von strengem Sozialrealismus bis an die Grenze kafkaesker Absurdität, um schließlich im letzten Akt das surreal-heitere Terrain eines Nikolai Gogol zu beschreiten.
Der Film wurde wie zuvor schon andere Filme des Regisseurs im Wettbewerb in Cannes aufgeführt. Dort wurde er von Kritikern auch als Kommentar zum gegenwärtigen Ukraine-Russland Konflikt gelesen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü