Kinderkino - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinderkino

Kinderkino
Filme für Kinder- und Jugendliche im Filmforum Höchst
Immer freitags um 14.30 und sonntags um 15 Uhr, Eintritt 3 €
Bei nicht-deutschsprachigen Filmen laufen die deutsch-synchronisierten Fassungen
Einfach die Bilder anklicken und Trailer anschauen

07.6. - 14.30 Uhr  //  09.6. - 15 Uhr
ROCCA VERÄNDERT DIE WELT
Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca. Rocca ist elf Jahre alt und führt ein eher ungewöhnliches Leben. Während ihr Vater als Astronaut aus dem Weltall auf sie aufpasst, lebt Rocca mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen und geht zum ersten Mal auf eine normale Schule. Dort fällt Rocca durch ihre unbekümmerte und unangepasste Art sofort auf. Angstfrei stellt sie sich den Mobbern der Klasse, denn für Rocca steht Gerechtigkeit an erster Stelle. So versucht sie auch ihrem obdachlosen Freund Caspar zu helfen und nebenbei das Herz ihrer Oma zu gewinnen.
Immer optimistisch, beweist Rocca mit ihren neuen Freunden, dass auch ein Kind die Kraft hat, die Welt zu verändern.
„Rocca verändert die Welt“ ist eine zu Herzen gehende, aber auch inspirierende Geschichte, in der es darum geht, dass ein junges Mädchen mit ihrer unkonventionellen Art das Mobbing an ihrer Schule stoppt, aber auch ein Hilfsprojekt für Obdachlose startet. Diese moderne Version von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf ist ein perfekter Film für die ganze Familie und bietet beste Unterhaltung.“ (programmkino.de)
DE 2019, Regie: Katja Benrath, 97 Min., frei ab 0, empf. ab 8 Jahren

https://www.fbw-filmbewertung.com/film/rocca_veraendert_die_welt
https://www.jugend-filmjury.com/film/rocca_veraendert_die_welt
https://www.kinderfilmwelt.de/index.php/de/neuefilme/neuimkino/detail/rocca-veraendert-die-welt.html


14.6. - 14.30 Uhr  //  16.6. - 15 Uhr
THE LEGO MOVIE 2: THE SECOND PART
Die Helden von Steinstadt sind zurück, mit einem neuen Abenteuer voller Spannung und Action, um ihre geliebte Heimatstadt zu retten! Fünf Jahre lang war hier alles super, aber jetzt sehen sich die Bewohner mit einer neuen Bedrohung konfrontiert: LEGO DUPLO®-Angreifer aus dem Weltall, die alles schneller niederreißen, als es wieder aufgebaut werden kann. Im Kampf gegen die Angreifer müssen Emmet, Lucy, Batman und ihre Freunde in weit entfernte, noch unentdeckte Welten Reisen, um das Gleichgewicht im LEGO-Universum wiederherzustellen – sogar in eine merkwürdige Galaxie voller Lieder und Musik. Die Meisterbauer müssen ihren Mut, ihre Kreativität und natürlich ihre Baukünste unter Beweis stellen, und finden heraus, wie besonders sie wirklich sind!
USA, DK, AUS 2019, Regie: Mike Mitchell, 106 Min., frei ab 6, empf. ab 12 Jahren
https://www.kinderfilmwelt.de/index.php/de/filme/detail/the-lego-movie-2.html#tab-1
http://www.filmstarts.de/kritiken/226917.html



Bei nicht-deutschsprachigen Filmen laufen die deutsch-synchronisierten Fassungen.
In Zusammenarbeit mit der „Hessischen Initiative Kinderfilm im Kino“ vom Filmbüro Hessen.

Abkürzungen: Frei: freigegeben von der FSK (Freiwilligen Kontrolle der Filmwirtschaft) ab … Jahren
Empf: empfohlen von Pädagogen ab … Jahren

Zusätzliche Sondervorstellungen der Kinder- und Jugendfilme:
Ab einem Besuch von 40 Kindern / Jugendlichen zeigen wir den Film der jeweiligen Spielwoche (freitags bis mittwochs der Folgewoche) gerne auch morgens oder nachmittags für Sie und Ihre Gruppen / Klassen.
Kontakt: ulrike.stiefelmayer.vhs@stadt-frankfurt.de, Tel. 069-212 45127

Veranstaltungsort:
Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a, 65929 Frankfurt a.M.
Informationen und Trailer: www.filmforum-hoechst.de
Eintritt: 3 €, Begleitpersonen sind frei bei Gruppenbesuchen.
Kartenreservierung unter Telefon 069 212-45127 oder 212 - 45714

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel S-Bahn Linie S1 und S2, 10 min ab HBF
Regionalbahn R10, R12, R13, RB20 und RE20
Bus Linie 50 – 59, 253 und 804 Station Frankfurt Höchst Bahnhof (ca. 4 min. Fußweg)
Parken Höchster Markt, direkt um die Ecke vom Kino, kostenfrei!

Das Filmforum Höchst befindet sich in Trägerschaft der Volkshochschule Frankfurt am Main


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü