Filmando en Cuba con Werner Herzog - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Filmando en Cuba con Werner Herzog

Film Beschreibung
        
Filmando en Cuba con Werner Herzog –
Filmen in Cuba mit Werner Herzog

Im März 2017 organisierte die spanische Filmproduktionsfirma Black Factory Cinema in Zusammenarbeit mit der kubanischen Filmschule EICTV in San Antonio de los Banos eine Filmwerkstattmit 55 jungen Filmemacher/ innen aus aller Welt zum Thema „A través de la ventana -Durch das Fenster“. Die Arbeit wurde von Werner Herzog angeleitet.
Das Resultat waren 70 Kurzfilme. Wir zeigen eine Auswahl von 15 Filmen mit einer Laufzeit von 77 Minuten:
CICLÓN DE PUERCO (Carlos Lesmes, Kolumbien), LA VIDA ES ASÍ  (Marcela Lizcano, Kolumbien), FORGET EVERYTHING (Nastia Korkia, Russland), DAY A DOG IN CUBA  (Angels Melange, Spanien), ARMAGEDDON (Corey Hughes, USA), CARLOS AND CARLITOS (Hendrik Faller, Deutschland), DOS PATRIAS (Kosta Ristic, Serbien) LA DESAPARICIÓN DE FIDELITO (Matthias Günter, Schweiz), LÍNEA TELE A LOS MUERTOS (Katja Liisa Lautamatti, GB), NORLEY Y NORLEN (Flavio dos Santos, Portugal), QUIERO HABLAR CONTIGO (Carlos Mendoza, Mexiko), SE RENTA (Melanie Charbonneau, Kanada), ORILLA (Luís Ernesto Donas, Cuba), AMOR VERDADERO EN EL  PUEBLO TEXTIL (Horatio Baltz, USA) und LA ESPERA (Liam Hugúes, USA).
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü