Era uma vez – Es war einmal - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Era uma vez – Es war einmal

        
Era uma  vez – Es war einmal

Rio de Janeiro. Dé wohnt in der Favela Cantagalo, in Ipanema. Er ist der Sohn der Hausangestellten Bernadete,  sein Vater verließ die Familie früh. Er muss mit ansehen wie sein Bruder Beto von einem Drogendealer getötet wird und wie sein anderer Bruder Carlão von Verbrechern aus der Favela verbannt wird. Um nicht in den Teufelskreis der Kriminalität zu geraten, verkauft Dé am Strand Hotdogs. Dort lernt er Nina, eine Tochter aus gutem Hause kennen. Die beiden verlieben sich ineinander, aber die Unterschiede zwischen den beiden Welten lassen sich nicht überbrücken…
Eintritt 7€ (Frankfurt-Pass 3,50€)
Emmerich-Josef-Str. 46a // Ansage/Reservierung 069 212 45 714
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü