El Amparo - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm
Telefon: 069 212 45 714
Programm-Ansage & Kartenreservierung:
069 212 45 714
oder per Mail
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

El Amparo

Film Beschreibung
        
El amparo

An einem Oktobermorgen im Jahr 1988 machen sich vierzehn Fischer aus dem Dorf El Amparo an der Grenze zwischen Venezuela und Kolumbien auf, um an einem Fluss fischen zu gehen. Früh am nächsten Morgen erfährt der lokale Polizeichef von einer Schießerei, bei der zwölf der Fischer getötet wurden. Das Militär hielt sie für Guerillakämpfer, die vorhatten, eine Ölraffinerie zu überfallen – ein Irrtum, der jedoch vertuscht werden soll. Die Überlebenden werden massiv unter Druck gesetzt, ihre Zeugenaussagen zu widerrufen. Sie aber entscheiden sich für den Widerstand.
        
Rober Calzadilla bringt in seinem ersten Spielfilm einen realen Fall zur Verhandlung, der in Venezuela bis heute von keinem zivilen Gericht verfolgt wurde. Dabei gibt er jenen ein Gesicht und eine Stimme, die bis heute für ihr Recht kämpfen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü