El malquerido - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

El malquerido

Film Beschreibung
El Malquerido

EL MALQUERIDO erzählt das Leben des Bolero-Sängers Felipe Pirela (1941-1972). Als Kind träumt der kleine Felipe davon, Fußballer zu werden. Seine Mutter, die ihn alleine aufzieht, entdeckt indes sein Talent zum Singen und fördert ihn, wie sie nur kann. Es dauert nicht lange, da singt er im Orchester des Maestro Billy Frómeta. Sein Erfolg ist grandios. Felipe beschließt, sich als Solo-Sänger zu probieren, trifft auf einen Agenten, der in Felipe auch die Chance für seine Karriere sieht. Felipe nennt sich fortan Felipe Pirela. Und schafft den steilen Aufstieg. Doch zu welchem Preis?
Risquez hat einen ambitionierten Film über den berühmtesten Bolero-Sänger Lateinamerikas vorgelegt. Ähnlich wie bereits in MANUELA SÁENZ öffnete sich Diego Risquez mit diesem Film einem breiteren Publikum, als er es noch mit seinem experimentellen TRILOGÍA AMERICANA (1979-1988) oder auch REVERÓN (2011) tat.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü