Cuba and the Cameraman - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Cuba and the Cameraman

Film Beschreibung
Cuba y el camarógrafo – Cuba and the cameraman

Die jüngere Geschichte Cubas - Aufstieg, Fall und langsame Erholung - erzählt in einer über fünf Jahrzehnte reichenden Langzeitstudie vom zweimal für den Oscar nominierten Dokumentarfilmer Jon Alpert. Im Fokus des aus über 1000 Stunden Film zusammengestellten Materials steht einerseits Fidel Castro, der Alpert öfters Rede und Antwort stand - darunter ein ebenso legendäres wie drolliges Interview auf dem Weg zu den Vereinten Nationen – andererseits sind es drei gewöhnliche Familien aus Stadt und Land, die von Alpert immer wieder aufgesucht werden. So erleben wir die „goldene Zeit“ der 1980‘er Jahre auf der Insel ebenso wie den völligen wirtschaftlichen und moralischen Zusammenbruch der Protagonisten in der „Sonderperiode“ der 1990‘er als auch das langsame Sich-Aufrappeln derjenigen, die nicht ausgewandert  sind.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü