Birth of a Nation (2016) - Filmforum Höchst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Birth of a Nation (2016)

Film Beschreibung
The Birth of a Nation (2016)

Der Afroamerikaner Nat Turner wächst zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Virginia auf, wo er in seiner Kindheit gemeinsam mit dem weißen Sohn des Plantagenbesitzers, Samuel Turner, seinem späteren Plantagenbesitzer, verbringt. Man lehrt Nat, anders als auf anderen Plantagen üblich, das Lesen. Aber das Curriculum für das schwarze Wunderkind bleibt auf ein einziges Buch beschränkt: die Bibel. Als Erwachsener predigt Nat jeden Sonntag für die anderen Sklaven Trost, Geduld und Zuversicht: „Wartet auf den Herrn. Senkt den Kopf in Andacht.“ Dass die Geduld der Sklaven nicht ewig andauern wird, bekommen die weißen Baumwollfarmer dreißig Jahre vor dem amerikanischen Bürgerkrieg immer mehr zu spüren. Gerüchte von Unruhen machen die Runde. Und so wird der schwarze Prediger zu den Gütern im ländlichen Virginia geschickt, um die Gemüter der Sklaven mit Bibelzitaten zu beruhigen. Doch was er zu sehen bekommt, öffnet ihm die Augen.Regisseur Nate Parker erinnert an Nat Turner, der 1831 einen Aufstand gegen die Sklavenhalter in Southampton County, Virginia, anführte. Als großes, historisches Epos aus Sklavensicht ist sein Film angelegt, der sich seinen Filmtitel bewusst von D. W. Griffiths Filmklassiker aus dem Jahre 1915 angeeignet hat.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü