Auguste Rodin - Filmforum Höchst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auguste Rodin

Film Beschreibung
Auguste Rodin

1880, Rodin ist schon berühmt und steht vor seinem Höhepunkt, als er seinen ersten Staatsauftrag bekommt : „Das Höllentor“ , ein Bronzeportal als Eingang für das Kunstgewerbemuseum im Pariser Louvre. Ein Lebenswerk !
Auch lernt er in dieser Zeit die 24 Jahre jüngere Camille Claudel kennen, die seine Schülerin wird und mit der er eine vieljährige, leidenschaftliche Affäre beginnt.
Wieder ein weiteres Biopic, wird manch einer denken, doch Regisseur Jaques Doillon hat einen anderen Ansatzpunkt gewählt. Zuvor arbeitete er an einer Dokumentation über Auguste Rodin. So ist das Spielfilmprojekt entstanden und so wie eine Dokumentation ist manchmal auch der Blick, aus dem heraus Doillon erzählt, besonders die Momente des Schaffensprozesses, die, neben der Beziehung zu Camile Claudel in diesem Film den Schwerpunkt bilden.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü