Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

HINWEIS: am 27.11 um 20.30 Das Kapital im 21. Jahrhundert (OmU) ist leider  nicht im gedruckten Flyer, findet aber natürlich statt!


AUFBLENDE

Das Jahr 2019 hat uns im Oktober und im November zwei Kinopreise beschert: zum einen den Hessischen Kinokulturpreis und zum anderen den 2. Kinopreis des Kinematheksverbundes in der Kategorie „Kino, das wagt“. Wir begreifen das natürlich als Ansporn, auch im Jahr 2020 unser Programm in gewohnter Weise fortzuführen und bedanken uns in diesem Zusammenhang bei unserem Publikum für den Besuch unseres Kinos, durch das die Filme erst wirklich zur Geltung kommen.

Mit THE LIGHTHOUSE – DER LEUCHTTURM von Robert Eggers präsentieren wir einen großartigen Schauspielerfilm mit William Dafoe und Robert Pattinson in den Hauptrollen. Atmosphärisch verdichtet wird die Geschichte auch durch das nahezu quadratische Format (1: 1.37) der Schwarz/ Weiß Bilder, was den Film zu einem sowohl darstellerischen als auch filmästhetischen Meisterwerk macht.
Zwei besondere „Musikfilme“ stehen ebenfalls auf dem Dezemberprogramm: Nick Broomfields Dokumentarfilm MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE über die ebenso faszinierende wie anrührende Liebesgeschichte zwischen
Leonard Cohen und Marianne Ihlen und Seamus Murphys Film über die britische Indie-Musikerin PJ Harvey A DOG CALLED MONEY, eine poetische Montage aus Bildern, Texten, Geräuschen, getragen von der Musik von PJ Harvey.
Aus der VR China kommen immer wieder erstaunliche epische Filme, die ganz nebenbei die neuere Geschichte und Gegenwart dieses riesigen Landes spiegeln. “Großes episches Kino“, “Ganz großes Kino“ so urteilten die Kritiker über Wang Xiaoshuais Film BIS DANN MEIN SOHN, dessen Geschichte vor dem Hintergrund der „Ein Kind Politik“ Chinas spielt und der auf der diesjährigen Berlinale den Goldenen Bären gewann.
Ins neue Jahr gehen wir mit dem beschwingten neuen Woody Allen Film A RAINY DAY IN NEW YORK, der zugleich eine Liebeserklärung an diese Stadt und ihre Menschen ist.
Wir wünschen unserem Publikum schöne Weihnachtsfeiertage und natürlich ein gutes und spannendes (Kino-) Jahr 2020.

Eintritt 7€ (Frankfurt-Pass 3,50€)
Emmerich-Josef-Str. 46a // Ansage/Reservierung 069 212 45 714
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü